DOWNLOAD UNSERES PROGRAMMES

für das 1. Halbjahr 2017  Download

 

POP UP PHOTO STUDIO

get yourself a crazy weird beautiful porträt
mit der Fotokünstlerin Marga van den Meydenberg

vom 19. April bis 6. Mai, Mo -Fr von 15-20 Uhr
in der TanzTangente (Studio 3)
Die großartige Fotokünstlerin Marga van den Meydenberg eröffnet für kurze Zeit ihr Pop Up Photo Studio in der TanzTangente. Einen Eindruck in ihre humor-vollen, schrägen, berührenden und bewegten Arbeiten bekommt ihr hier: www.meydenberg.com

Lasst euch diese einmalige Gelegenheit nicht entgehen und ersteht besondere Porträts von euch und euren Lieben. Zu welchem Preis? So viel du zahlen kannst und willst! Marga freut sich auf neugierige, verspielte und bewegte Fotoshootings mit euch! Kommt vorbei!

Finissage am 5. und 6. Mai bei den "moving poets VII"!

 

 

 

MOVING POETS VII

Tanz Theater Film
am 5. und 6. Mai 2017 jeweils um 19.30 Uhr

Als interdisziplinäres Kunstprojekt wurden die „moving poets“ 2009 an der University of Michigan geboren und bieten seither zahlreichen Künstler*innen  die Möglichkeit, kurze Stücke zu präsentieren. Auch dieses Mal werden Perlen aus den Bereichen Tanz, Performance und Film zu sehen, hören und erleben sein. Wir freuen uns auf euch!  

 

 

 

 

 

TT-outside

ALLE AUSSER DAS EINHORN

Explosives Drama über Cyber-Mobbing im Klassenchat
von Kirsten Fuchs für Menschen ab 11 Jahren
Premiere: am 17.5.2017 im GRIPS Theater

Regie: Robert Neumann
Choreografie: Nadja Raszewski
Nadja Raszewski, künstlerische Leiterin der TanzTangente, arbeitet derzeit als Choreografin an der neuen GRIPS Inszenierung „Alle außer das Einhorn“. Am Beispiel eines Klassenchats bringt Autorin Kirsten Fuchs die digitalen Verhältnisse zum tanzen. Mit Witz und Tempo beschreibt sie Verlockungen, Gefahren aber auch Chancen sozialer Netzwerke. Hier gibt es mehr Infos zum Stück! Und hier den Link zum bewegten Trailer!
Mit freundlicher Unterstützung durch: GASAG

 

 

 

 

FOOTSTEPS AND FINGERPRINTS - reloaded

Jugend Tanzfestival

am 20.5.2017 um 19 Uhr
in der TanzTangente, Ahornstr. 24, 12163 Berlin

Das Jugend-Kunst-Festival footsteps and fingerprints hat in den letzten 12 Jahren unzähligen jugendlichen Tänzern, Schauspielern, Performern, Musikern und Filmemachern eine Plattform geboten, um ihre Kunst vor einem Publikum zu präsentieren und kreative Kontakte zu knüpfen. Die TanzTangente wird an diesem Abend vom ad hoc Ensemble multimedial betanzt, die solution Crew präsentiert auf ihre ureigene Weise „the rhythm of the beat“, die United Dance Fusion zeigt "Procreare" und  die CeWe 24, Jugendcompany der TanzTangente, präsentiert an diesem Abend ihr neuestes Stück „fluent friction". Wir freuen uns auf euch!

Tickets ab sofort unter info@tanztangente.de oder 030 43777864
 

 

LOST IN PARADISE

Gastspiel des get2gether Jugendtheaters aus Hannover
am 3.6.2017 um 19 Uhr in der TanzTangente

„Ich hab geträumt der Krieg wär vorbei. Du warst hier und wir war’n frei.“
Das Theaterstück "Lost in Paradise" zeigt perspektivenreich die Lebenswelten von einheimischen sowie neu zugewanderten Jugendlichen auf. Von Gruppenstrukturen und Leistungsansprüchen, über Liebe und ihren – von der Gesellschaft – auferlegten Grenzen, von Verständnis bis hin zu Wut und Eifersucht. Unserer Gesellschaft wird ein Spiegel vorgehalten: Mit Gesang, Tanz und Schauspiel wollen die 35 Jugendlichen die Zuschauer*innen berühren und zum Nachdenken anregen.
Eintritt: 5-7 € sliding scale
Tickets unter: info@tanztangente.de oder (030) 43 777 864

 

SCHULE UND BEWEGUNG

Fortbildung für Tanzpädagog*innen und Lehrer*innen
mit Nadja Raszewski
am 10. und 11. Juni 2017 jeweils von 11–16 Uhr

Wer Spaß am Erfinden und Ausprobieren von unterschiedlichen Bewegungs-qualitäten hat, und Anregung und Austausch für den eigenen Unterricht sucht, ist in diesem Workshop genau richtig.

Nadja Raszewski arbeitet als Choreografin an verschiedenen deutschen Theatern und hat dort z.T. preisgekrönte Produktionen mit Tänzern, Kindern, Jugendlichen, Senioren, Menschen mit Beeinträchtigung und Langzeitstraftätern auf die Bühne gebracht.  Unter dem Label „Schule und Bewegung" initiiert und leitet sie seit Jahrzehnten innovative Tanzprojekte an Schulen. Aus dieser Arbeit ist der 2009 der Verein SuB kultur e.V. entstanden, dessen Gründungsmitglied Nadja ist. 2003 übernahm sie als künstlerische Leiterin die TanzTangente Berlin. Seit 2014 leitet sie den Zertifikatskurs „creating dances in art and education - Tanzpädagogik Choreografie“ in Kooperation mit der UdK Berlin. Seit 2014 ist sie Jurorin für das Tanztreffen der Jugend am Haus der Berliner Festspiele.
Kosten: 150 € / 130 € erm.
Infos und Anmeldung unter: info@tanztangente.de

 

 

 

CIRCLE OF LIFE

große Schulaufführung der TanzTangente

am 24. Juni 2017 um 13 und 15 Uhr

im silent green Kulturquartier, Gerichtstr. 35, 13147 Berlin

 

In diesem Jahr haben wir einen besonderen Ort für unsere Schulaufführung gefunden. Das ehemalige Krematorium Wedding wurde etwa 1909 als erstes der Stadt Berlin gebaut und ist inzwischen ein Kulturquartier, das von verschiedensten kreativen Initiativen genutzt und gestaltet wird. Der Ort inspiriert unser diesjähriges Thema „circle of life“. Erstmalig wird in diesem Jahr das Programm nicht nur von unseren Kinder- und Jugendkursen, sondern auch von einzelnen Erwachsenen-Tanzklassen gestaltet. Der Ticketverkauf startet Mitte Mai. Wir freuen uns auf dieses Event mit euch!

 

 

 

 


TANZEN meins - deins

Workshop mit Annette Reckendorf
am 7.7. von 18 – 20 Uhr und am 8./9.7. jeweils 11:30 – 13:30 Uhr

In diesem Workshop wechseln sich freie bzw. strukturierte Improvisation mit dem Erlernen einer festgelegten Choreographie ab. Wie ist das Gespür für Dich und Deine Bewegung in der Improvisation, und wie verändert sich dieses Gespür während der Rezeption der Choreographie? Kurz gefragt: Wann fühlt sich Deine Bewegung wie meine an? Eine spannende Suche, die je nach Bedarf durch Bewegungserkundungen aus dem FELDENKRAIS® ergänzt wird.
Kosten: 90 €
Anmeldung / Fragen bis zum 23. Juni 2017 bitte nur an:
Annette Reckendorf, annette.reckendorf@icloud.com
Tel:  0174-932 69 46
www.raum-fuer-mehr-beweglichkeit.de

 

NEUE KURSE 

 

 

HIP HOUSE PRO

für Jugendliche mit tänzerischer Vorerfahrung

mit Jamie Mejeh
mittwochs von 18 – 19 Uhr

SCHNUPPERTERMIN: am 26.4. um 18 Uhr

Jamie ist Hip Hoptänzer. Mit seiner Gruppe "Mejeh black" tritt er u.a. im TV Format „got to dance“ und deutschlandweit bei verschiedensten battles an. Beeinflusst vom African Dance, Michael Jackson Styles und einer zeitgenössischen Tanzausbildung in Frankfurt, hat er inzwischen seinen ganz eigenen Stil im Hip Hop entwickelt. Wer Lust hat, neue moves auszuprobieren und zu entwickeln, zu lernen und sich auf funkige, housige, groovige Musik zu bewegen, ist in diesem Kurs genau richtig!

 

 

 

NEWSLETTER BESTELLEN

 

Mehr Infos unter info@tanztangente.de  oder 030 / 43 777 864

Weiter
TanzTangente Berlin | info@tanztangente.de